Katholische Grundschule und weiterführende Förderklassen „Pfarrer Florian Birnbach“

Seit dem Schuljahr 2011/12 betreibt die St. Florian-Stiftung eine Grundschule mit weiterführenden Förderklassen. Diese ging aus einer zuvor existierenden Förderschule hervor und verschreibt sich seitdem dem Inklusionsgedanken.

In unserer Katholischen Grundschule mit weiterführenden Förderklassen wollen wir die intellektuellen und kreativen Fähigkeiten aller unserer Schülerinnen und Schüler fördern. Die Kinder sollen unterstützt werden, dass ihnen innewohnende Potential zu erkennen, es auszuschöpfen und zu kultivieren. In einer durch Offenheit getragenen Lern- atmosphäre ermöglichen wir, dass jedes Kind mit seinen unterschiedlichen Lernvoraussetzungen (von Hochbegabung bis Lernbeeinträchtigung) und Lerninteressen seinen eigenen Lernrhythmus finden kann. Forderung und Förderung finden gleichermaßen statt.

Unsere Schule ist von 6.30-17.00 Uhr geöffnet. Kleine Klassen von 12 bis maximal 16 Kindern in der 1. bis 6. Klasse, die von 2 qualifizierten Pädagogen geführt werden, ermöglichen optimale Lernbedingungen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit an verschiedenen Angeboten innerhalb und außerhalb der Schule, sowie bei Bedarf an Therapien teilzunehmen.

In den angegliederten Förderklassen lernen 6-8 Schüler in einer Klasse, die von 2 Pädagogen unterrichtet werden. Im Kurs-, Einzel- und Gruppenunterricht erlernen die Schüler lebenspraktische Fähigkeiten und Fertigkeiten, um ihre Selbständigkeit weiter zu entwickeln. Auch die Raumgestaltung und -nutzung ist auf die Individualität der Kinder abgestimmt. Wir verfügen über helle und freundliche Räume, aufgelockerte Sitzstrukturen, verschiedene Fach- und Therapieräume. Eine hauseigene Küche versorgt die Schüler täglich mit schmackhaftem Essen.

TERMINE

6. November 2020, Projekttag „Tiere“

5. Oktober 2020, 14.00 Uhr Erntedank

12. -23. Oktober 2020, Herbstferien